Gregorian Art

Dieses Projekt ist etwas ganz besonderes! Über meine Lehrtätigkeit an der Hochschule für Kirchenmusik in Rottenburg habe ich Prof. Inga Behrendt kennen gelernt.
Sie ist eine der wenigen wirklichen Fachleute in Deutschland, die über Gregorianik forschen und das ganze auch praktisch in Musik umsetzen.
Lange Unterhaltungen und Diskussionen über Musik prägten den ersten Kontakt. Dann beschloss ich, im Rahmen meiner Konzertreihe im Mauerwerk, einen frei improvisierten Konzertabend mit meiner Band und ihrer Schola zu veranstalten.
Der große Erfolg an diesem Abend ermunterte mich, sich weiter mit dieser Musik zu beschäftigen.
Am Ende kam diese CD heraus, die ich zusammen mit JMJ und ihrer Schola „Uncinus“ produzieren konnte. Das Diözesanmuseum in Rottenburg ermöglichte mir dieses großartige Projekt.